Crème brûlée

Crème brûlée ist ein französisches Dessert bestehend aus Sahne, Eiern und Zucker. Es ist in der Herstellung relativ einfach und schnell gemacht aber es ist einfach nur himmlisch.

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 500ml Sahne
  • 2EL Zucker
  • 1EL Vanillezucker

Zubereitung

Die Eier trennen und die Eigelb mit Zucker und Vanillezucker gut und kräftig mit einem Schneebesen verrühren. Sahne hinzufügen und das ganze Wiederrum gut mit dem Schneebesen verrühren. Beim verrühren entsteht ein wenig Schaum auf der Masse, diese mit einem Löffel entfernen. Die Masse dann auf 4 – 6 flache Schalen verteilen und die Schalen auf ein Blech mit Hohen Rand oder in eine Auflaufform stellen. Das Blech wird dann soweit mit heißem Wasser aufgefüllt das die Schalen bis zur Hälfte darin stehen. Das ganze nun in den bereits vorgeheizten Backofen bei 140 Grad ca. 40 – 45 Minuten Stocken lassen. Anschließend die Schalen abkühlen lassen und dann für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank

Vor dem genießen flächendeckend mit braunem Zucker bestreuen und mit dem Flambieret den Zucker erhitzen bis er karamellisiert. Anschließend direkt genießen.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •   
  •   
  •   
  •  

Mousse au chocolat

Zutaten für 4 Portionen

  • 200g Schokolade
  • 3 Eier
  • 200ml Sahne
  • 40g Zucker
  • 50g Butter

Zubereitung:


Die Eier trennen und die Sahne separat steif schlagen. Die Butter und die Schokolade vorsichtig im Wasserbad zum schmelzen. Eigelb in einer großen Schüssel mit zwei EL heißem Wasser cremig schlagen, den Zucker einrühren bis die Masse hell und cremig ist. Die geschmolzene Schokolade unterheben und anschließend sofort Eischnee und Sahne unterziehen (nicht mit dem Elektromixer).
Die Mousse au chocolat nun in die dafür vorgesehenen Schälchen füllen und mindestens 2 Std. in den Kühlschrank stellen. Die Mousse nicht zu kalt servieren.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •   
  •   
  •   
  •  

Butter-Scotch-Karamellsauce

Die Butter-Scotch-Karamellsauce ist eine Eigenkreation von uns, welche von einer herkömmlichen und einfachen Karamellsauce weiterveredelt wurde.

Zutaten:

  • 300g Zucker
    125g Butter
    180g Sahne
    1 Prise Salz

Zubereitung:
Den Zucker in einen flachen Topf oder eine Pfanne geben und auf mittlerer Hitze zum schmelzen bringen. Dabei nicht den Zucker ständig rühren sondern warten bis der Zucker sich auflöst und erst wenn das meiste schon aufgelöst ist kann man den Zucker dann auch rühren. Denn Zucker solange Erhitzen bis er schön Gold-Braun ist und dann die Butter in kleineren Stücken dazu geben und das ganze gut verrühren so dass die Butter mit dem Karamell verbunden ist. Anschließend gibst Du die Sahne hinzu und verrührst das ganze. Du solltest jetzt eine wunderbare Butter Karamellsauce haben aber da fehlt noch eine kleine Zutat. Wir geben an dieser Stelle dann einen Scotch Sirup dazu nach Gefühl und Geschmack aber bei dieser Menge so ca. 8cl. Solltest Du keinen Scotch Sirup zur Hand haben kannst Du auch ein Aroma nehmen oder natürlich auch richtigen Scotch. Hier solltest Du aber vorsichtig mit der Dosierung sein und mit 4cl beginnen.

Die Butter-Scotch-Karamellsauce ist wirklich lecker und noch schön cremig.

Servier Tip:
Die Butter-Scotch-Karamellsauce passt hervorragend zu Schokoladenkuchen, Eis, in den Kaffee oder auch auf die Semmel.

Lasst es Euch schmecken.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •   
  •   
  •   
  •