Crème brûlée

Crème brûlée ist ein französisches Dessert bestehend aus Sahne, Eiern und Zucker. Es ist in der Herstellung relativ einfach und schnell gemacht aber es ist einfach nur himmlisch.

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 500ml Sahne
  • 2EL Zucker
  • 1EL Vanillezucker

Zubereitung

Die Eier trennen und die Eigelb mit Zucker und Vanillezucker gut und kräftig mit einem Schneebesen verrühren. Sahne hinzufügen und das ganze Wiederrum gut mit dem Schneebesen verrühren. Beim verrühren entsteht ein wenig Schaum auf der Masse, diese mit einem Löffel entfernen. Die Masse dann auf 4 – 6 flache Schalen verteilen und die Schalen auf ein Blech mit Hohen Rand oder in eine Auflaufform stellen. Das Blech wird dann soweit mit heißem Wasser aufgefüllt das die Schalen bis zur Hälfte darin stehen. Das ganze nun in den bereits vorgeheizten Backofen bei 140 Grad ca. 40 – 45 Minuten Stocken lassen. Anschließend die Schalen abkühlen lassen und dann für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank

Vor dem genießen flächendeckend mit braunem Zucker bestreuen und mit dem Flambieret den Zucker erhitzen bis er karamellisiert. Anschließend direkt genießen.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •   
  •   
  •   
  •  

Categories: