Erdbeertorte

Einfach und lecker!

Du willst schnell und lecker eine erfrischende Erdbeertorte backen??? Dann wir Dir dieses Rezept besonders gut gefallen und noch viel besser schmecken. Du kannst für dieses Rezept den Teig schnell selbst backen aber Du kannst auch einen fertigen nehmen, wenn es mal ganz schnell gehen soll!

Tortenboden

Zutaten:

  • 3 Eier
  • 90g Zucker
  • 10g Vanillezucker
  • 100g Mehl
  • 1TL Backpuler

Zubereitung:

Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Mehl und Backpulver mischen und in die Eimasse sieben und kurz unterrühren. Der Teig sollte eine schöne glatte Struktur haben.

Tortenbodenform gut einfetten und den Teig hineingeben.

Bei 180 Grad ca. 12-15min. Backen bis er schön Goldgelbe ist.

Den Boden abkühlen lassen und dann aus der Form nehmen.

Tip:

Wir haben die Form gefettet und dann Semmelbrösel drauf, dann fällt er fast von alleine aus der Form

Belag

Zutaten

  • 2 Pckg. Tortenguss rot (Zubereitung nach Anleitung)
  • 1/2 Liter Vanillepudding (Zubereitung nach Anleitung)
  • 500g Erdbeeren

Zubereitung:

Der Boden ist nun fertig und abgekühlt also kochen wir den Pudding nach Anleitung. Den Pudding nach der dem Kochen ein wenig abkühlen lassen aber unter ständigem Rühren, sonst bildet sich eine unangenehme Haut. Den Pudding gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Anschließend die Erdbeeren darauf gleichmäßig verteilen. Jetzt bereitest Du den Tortenguss zu und lässt Ihn wie beim Pudding ein wenig abkühlen und regelmäßigem Rühren. Verteile den Tortenguss über die Erdbeeren und ab damit in den Kühlschrank. 2 Stunden kannst Du der Erdbeertorte im Kühlschrank gut und gerne geben damit alles schön auskühlt und fest wird.

Tip:

Wir zuckern die Erdbeeren vorher ein wenig und nehmen das entstandene Erdbeerwasser dann und geben die Menge anstatt Wasser zum Tortenguss. Also wenn Du 100ml Erdbeersaft hast dann brauchst Du bei zwei Packungen Tortenguss nur noch 400ml Wasser. Man kann das Wasser auch durch Saft komplett ersetzen.

Man kann die Erdbeeren in Hälften schneiden oder auch Würfeln. Das ist jedem selbst überlassen. Ein Vorteil beim Würfeln ist, dass Du später die Torte besser schneiden kannst. Wir haben bei unserem Exemplar hier beides gemacht um die Zwischenräume neben den Erdbeeren aufzufüllen.

Wir haben unseren Teig mit einer Springform gemacht, empfehlen aber eine Tortenboden-Form. Bei dem Backen mit einer Tortenboden-Form hast Du einen kleinen Rand der sich später als nützlich erweist, da Dir die Erdbeeren nach hinten nicht herausfallen können.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •   
  •   
  •   
  •  

Categories: